Aktuelle Beiträge

  • Praktikumsbörse GTA 2019

    Praktikumsbörse GTA 2019

      Gestaltungstechnische Assistent*Innen Die Oberstufen der Gestaltungstechnischen Assistenten*Innen aller Fachbereiche stellten am 15.11.2019 beim Praktikumsforum ihre Erfahrungen...
  • Tag der offenen Tür

    Tag der offenen Tür

      Am Freitag, den 22.11.2019, von 13:00 bis 17:00 Uhr ist wieder Tag der offenen Tür mit vielen Einblicken in unsere Vollzeit-Bildungsgänge.Wir bieten zahlreiche...
  • Betriebspräsentation der Packmitteltechnologen / Maschinen- und Anlagenführer

    Betriebspräsentation der Packmitteltechnologen / Maschinen- und Anlagenführer

    Am 6.11. haben die Packmitteltechnologen*innen und Maschinen- und Anlagenführer im Rahmen einer Messe ihre Betriebe und Produkte (Wellpappe, Tüten, Kartonagen u.a.) präsentiert...
  • Vom Pigment zum Pixel

    Vom Pigment zum Pixel

      Grafikdesign 2-jährig Dass analoges und digitales Arbeiten oftmals Hand in Hand gehen, zeigen die aktuellen Ergebnisse der Studienfahrt nach Schiermonnikoog im September der...
  • CTAs bereit für brenzlige Situationen

    CTAs bereit für brenzlige Situationen

      Chemisch Technische Assistenten Was tun, wenn es wirklich einmal brennt? Dieser Frage ging die NAF-8 des Berufskollegs Senne im Rahmen einer Brandschutzübung nach. In Theorie und...
  • Adobe CC für Schüler*innen vom BK Senne

    Adobe CC für Schüler*innen vom BK Senne

      Wir bieten ab sofort für jeden Schüler des Berufskollegs Senne eine Jahreslizenz für die Software der Firma Adobe (Photoshop, InDesign, Illustrator, Premiere, …) zur privaten...
 

Um diese und andere Fragen zum Thema Medien und Information zu bearbeiten, trafen sich 70 Schüler*innen aus verschiedenen Bildungsgängen zum ersten Medienkompetenztag am Berufskolleg Senne in Bielefeld, um sich mit folgenden Fragestellungen intensiv auseinanderzusetzen:

  • Wie können eigene Daten im Internet geschützt werden?
  • Wie kann ich die Glaubwürdigkeit von Meldungen im Internet einschätzen?
  • Was beinhaltet das Datenschutzrecht aus Verbrauchersicht?
  • Wie erkenne ich Fake-Shops?
  • Wie bewerte ich digitale Quellen zur Erstellung einer Facharbeit und wie vermeide ich Plagiate?

Diese und weitere Fragestellungen wurden in drei Workshops in Zusammenarbeit mit dem Dezernat für Kriminalprävention und Opferschutz der Kriminalpolizei Bielefeld, der Verbraucherzentrale Bielefeld und der Stadtbibliothek Bielefeld diskutiert.

Zu Beginn der ganztägigen Veranstaltung wurde (ganz im Sinne des Themas) eine digitale Abfrage der Schülervorstellungen zur Bedeutung von Medienkompetenz durchgeführt. Dabei zeigte sich, dass der überwiegende Teil der Schüler*innen Medienkompetenz mit „Verantwortung“ inner- und außerhalb des Internets verbindet.

Diese Thematik wurde von Herrn Rösler (Kriminalpolizei Bielefeld) aufgegriffen, der die Schüler*innen in einem eindrucksvollen Auftaktvortrag zum Thema Datensicherheit sensibilisierte.

Frau Böhler-Bachmann (Verbraucherzentrale Bielefeld), Frau Habighorst (Stadtbibliothek Bielefeld) und Herr Rösler vertieften die Themen in teils praktisch ausgelegten Workshops und zeigten in dem Zusammenhang weitere Unterstützungsangebote und Präventionsmaßnahmen auf.

Eine Feedbackrunde durch die Schüler*innen zeigte auf, dass Medienkompetenz allgegenwärtig gefragt ist, dass die Auseinandersetzung mit entsprechenden Themen kontinuierlich erfolgen muss, und dass der erste Medienkompetenztag am Berufskolleg Senne ein voller Erfolg war.

Die Projektgruppe des Berufskolleg Senne bedankte sich bei allen Referenten und es wurde ein Wiederholungstermin der Veranstaltung im nächsten Schuljahr vereinbart.

Text und Bilder: Sebastian Schröter

 
Wir bieten an:
NEU für das Schuljahr 2019/2020: GTA-Fachhochschulreife Orientierungsstufe

(für Grafik- und Objektdesign - eingeschlossen ist hier die Ausrichtung Produktdesign - sowie Medien / Kommunikation)

 
Vollzeitbildungsgänge

(Vollzeit, Ausbildung findet nur in der Schule statt)

 
Duale Ausbildung

(Teilzeit, Ausbildung findet im Betrieb und in der Schule statt)