BK-Senne-Logo
Veröffentlicht: 19. November 2017 | Drucken

Im Rahmen ihrer Projektphase waren die angehenden Mediengestalterinnen und Mediengestalter Bild und Ton der Klasse DBT-5 für zwei Wochen bei der Bielefelder Medienagentur Videograph zu Gast. Dort konnten sie das Studio und die hochprofessionelle Filmtechnik nutzen.

„Trizyklika“ ist der Titel des bereits Wochen vorher geplanten Kurzfilmes der DBT-5. Er handelt von einem jungen Mädchen, das an schweren Depressionen leidet. Mit der Zeit steigern sich ihre Panikattacken, die sie mit Antidepressiva zu kompensieren versucht. 

Der Kurzfilm wurde produziert als Beitrag für den Wettbewerb des Filmhauses Bielefeld, der dieses Jahr unter dem Motto „Rausch“ steht. Öffentlich gezeigt wird der Film zum Wettbewerbsfinale am 1. Dezember 2017 im Theaterlabor TOR 6.

Rausch Pressefoto

© 2018 - Berufskolleg Senne | Joomla! 3.6.4