BK-Senne-Logo
Veröffentlicht: 07. Juni 2017 | Drucken

Informationen zu Aufnahmeverfahren GTA und Mappen – 2018

Die folgenden Informationen umreißen den organisatorische Rahmen der Prüfung der gestalterischen Eignung für die gestalterischen Vollzeitbildungsgänge GTA Grafik (2-jährig, 3-jährig, gymnasiale Oberstufe) und GTA Produktdesign (3-jährig).

Allgemeine Informationen

  • Anmeldung via Schüler-Online, bzw. schriftlich im Sekretariat
  • Welche Zeugnisse sind erforderlich? 1. Hj. Klasse 10 von Realschulen, Gesamtschulen, Klasse 10B von Hauptschulen, 1.Hj. Klasse 9 für Gymnasien (G8), 1.Hj. Klasse 10 für Gymnasien (G9)
  • pünktliches Erscheinen zum im Anschreiben zugeteilten Termin wird erwartet
  • Was tun bei Krankheit/Verspätung? Telefonische Meldung und E-mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an das Sekretariat, Einreichen eines Attests für neuen Termin
  • nach Abschluss des Verfahrens erfolgt eine schriftliche Benachrichtigung des BK Senne über Zusage/Warteliste

GTA mit dem Schwerpunkt Medien/Kommunikation – Inhalte einer Beispielmappe

  • mindestens 5 unterschiedliche Werke
  • Art: Zeichnungen, überarbeitete Fotos, Broschüren oder Flyer, eigenes Logo, Collagen, Videos, Comics (keine Mangas)
  • Websites - keine PDFs > digitale Inhalte müssen nachvollziehbar gestaltet worden sein (Quellcode, Originaldateien mit Layern...)
  • Arbeitsproben aus Praktika
  • Ausführung: ordentliche Darstellung (keine Knicke, oder ähnliches)
  • Beschränkungen bei digitalen Inhalten (eigene Notebooks bei digitalen Inhalten mitbringen)

→Infos zum Ausdrucken


GTA mit dem Schwerpunkt Grafikdesign

  • einer vor Ort zu lösenden gestalterischen Aufgabe [ca. 120 Minuten]
  • einer Mappe mit eigenen Arbeiten
  • ggf. einem Gespräch

Für die Mappe gilt:

  • Sie benötigen keine teure Präsentationsmappe.
  • Kennzeichnen die Mappe deutlich mit Ihrem Namen.
  • Wählen Sie exakt 10 Arbeiten aus [Serien zählen als eine Arbeit].
  • Digitale Arbeiten, 3D-Modelle und Überformate müssen in gedruckter Form oder als Foto vorliegen.
  • Darstellungen von Mangas und Fantasiewesen sind für die Feststellung der fachlichen Eignung ungeeignet!
  • Es eignen sich: Eigenständige Arbeiten, das heißt, keine Schulaufgaben und nicht älter als 2 Jahre.
  • Unterschreiben und datieren Sie Ihre Arbeiten auf den Rückseiten.
  • Fügen Sie die unterschriebene Eigenständigkeitserklärung (Versicherung) mit Datum gut sichtbar bei.
  • Die Mappe geben Sie bitte unmittelbar vor der Eignungsfeststellung in der Aula ab. Am Ende der Prüfung können Sie  die Mappe wieder mitnehmen.

Für die vor Ort zu lösende gestalterische Aufgabe gilt

  • Bitte bringen Sie zur Eignungsfeststellung Bleistifte, Anspitzer, Radiergummi und ein Lineal mit.
  • Für die gestalterische Aufgabe vor Ort werden Sie  ca. 90 Minuten Zeit haben, planen Sie darüber hinaus eine Wartezeit von ca. einer Stunde ein.

→Infos zum ausdrucken


GTA mit dem Schwerpunkt Produktdesign

Die Feststellung der gestalterischen Eignung besteht aus zwei Teilen: praktische Aufgabe (30 min)

  • keine Einzelfähigkeit gefordert
  • gestalterische Kreativität
  • kreative Umsetzung mit vorgegebenen Werkzeugen/Mitteln/Rahmen
  • Um-die-Ecke-Denken

Beratungsgespräch (20-25 min)

  • Kennenlernen der Person
  • Auseinandersetzung mit der gestalteten Aufgabe
  • selbstständige Präsentation der mitgebrachten selbstgestalteten Werke (welche Gedanken führten zu dem Ergebnis)
  • selbstständige Darstellung der eigenen Motivation für den Bildungsgang
  • Berufswahl(kom)pass
  • Bitte bringen Sie 15-20 eigene Arbeiten mit
  • Zeichnungen und kleine dreidimensionale Arbeiten als Original.
  • Fotos von Dingen, die sich nur schlecht transportieren lassen, wie z. B. große Bilder, plastische oder handwerkliche Arbeiten.
  • Ausdrucke von Digitalem, wie z. B. Screenshots von Websites oder Filmen.

→Infos zum Ausdrucken

 


Höhere Berufsfachschule Gestaltung, 2-jährig  und
Fachoberschule Gestaltung, Klasse 11 und 12

•   Bitte den Berufswahlpass - sofern vorhanden - zu diesem Termin mitbringen.
•   Die Eignungsfeststellung beginnt mit einer gestalterischen Aufgabe.
•   In einem anschließenden Gespräch werden das Ergebnis der Aufgabe und die eigenen gestalterischen Arbeiten besprochen.

Ihre Arbeiten sollen folgende Kriterien erfüllen:
•    Vielfalt: ca. 10 – 15 Arbeiten
•    keine Schularbeiten
•    keine Mangas
•    vielfältige Techniken und Motive
•    bei digitalen Arbeiten bitte eigenen Rechner mitbringen

→Infos zum Ausdrucken

© 2018 - Berufskolleg Senne | Joomla! 3.6.4