Drucken

Liebe Schulgemeinde,

nach den aktuellen Ereignissen vom Freitag (24.06.2022) möchte Herr Rosin von der Polizei auch auf diesem Wege noch einmal die Angebote für nachbereitende Beratung und Unterstützung bekanntgeben.

Betroffene können bei folgenden Stellen Unterstützung und Hilfe finden:

- eigener Hausarzt

- Traumaambulanz in Bielefeld, Gadderbaumerstr. 33, Tel: 0521 / 77278526

- Weißer Ring 05206 / 70547 22  (Frau Haase)

- Regionale Schulberatungsstelle Bielefeld: 0521 / 516949

- Polizei Bielefeld KK Opferschutz, Herr Rosin 0521 / 545 2561 oder -2550

Hier finden Sie besondere Informationen zur Psychoedukation. Diese können in den frühen Phasen nach einem außergewöhnlich belastenden Ereignis hilfreich sein und evtl. später auftretende Komplikationen vermeiden helfen! Zudem bieten sie eine Hilfestellung für die betroffenen Schülerinnen und Schüler sowie das Schulpersonal als auch ihr Umfeld.

Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Schulleitung des Berufskolleg Senne