Drucken

Wir wurden mit der Zweitzeugen-Schulplakette ausgezeichnet und sind damit seit diesem Schuljahr nun offiziell Kooperationspartner des Vereins Zweitzeugen e.V.

Darüber freuen wir uns sehr, denn somit erhalten unsere Schüler*innen auch in den nächsten drei Jahren durch Projekttage die Möglichkeit, sich durch anschauliche Überlebensgeschichten von Zeitzeugen*innen des Holocausts aktiv mit den Themen Antisemitismus und Rassismus auseinanderzusetzen. Somit werden unsere Schüler*innen sensibilisiert und ermutigt die Überlebensgeschichten als Zweitzeug*innen weiterzugeben. Unsere Schüler*innen übernehmen damit gesellschaftliche Verantwortung und tragen wesentlich dazu bei, dass die Zeit des Holocausts auch in Zukunft unvergessen bleibt.

Unsere Schulleitung Frau Ewers freut sich sehr über diese Auszeichnung, da es einen wichtigen Beitrag zur Demokratiebildung leistet und bedankte sich herzlich bei allen Kolleg*innen, die an diesem Projekt mitarbeiten.