Berufsfachschule Gestaltung Typ 1 und Typ 2

Was kann ich in dem Bildungsgang erreichen?
Die Berufsfachschule Typ I richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die einen Hauptschulabschluss der Klasse 10 erwerben möchten. Die Schülerinnen und Schüler erhalten vor allem einen Einblick in gestalterische Berufe, aber auch in andere Bildungsgänge unseres Berufskollegs.

Schulabschluss
Diese Qualifizierung dauert ein Jahr und ist eine Chance, sich besser auf die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz in gestalterischen Berufen wie Maler und Lackierer vorzubereiten.
Der mögliche Erwerb des Hauptschulabschlusses Klasse 10 eröffnet am Berufskolleg Senne außerdem die Möglichkeit im Anschluss die Fachoberschulreife zu erwerben. Die wiederum den Weg in eine Ausbildung erleichtert.
Die Fächer teilen sich in einen berufsbezogenen und einen berufsübergreifenden Bereich. So wird neben Mathe, Deutsch, Englisch auch ein Einblick in praktische Bereiche wie Buchbinden, Fotografie, Druck sowie in das Berufsfeld des Malers/der Malerin ermöglicht.

Dauer
Die einjährige Berufsfachschule führt zum Hauptschulabschluss nach Klasse 10.
Welcher Schulabschluss wird erwartet?
Es ist ein Hauptschulabschlusses Klasse 9 erforderlich.

Aufnahme

Die Anmeldung für diesen Bildungsgang erfolgt in diesem Jahr noch nicht über Schüler-Online, sondern schriftlich über das Sekretariat am BK-Senne.


Was macht man in der Berufsfachschule Gestaltung Typ 2?

Nach Erwerb des Hauptschulabschlusses Klasse 10 bieten wir Schülerinnen und Schülern eine berufliche Orientierung und Perspektive im Fachbereich Gestaltung.

Die Qualifizierung in diesem Bildungsgang dauert ein Jahr und ist eine Chance, sich für die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz in gestalterischen Berufen, wie z. B. Maler*innen und Lackierer*innen besser vorzubereiten.

Die einjährige Berufsfachschule führt zum Erwerb der Fachoberschulreife (ggf. mit Q-Vermerk) mit beruflichen Kenntnisse im Fachbereich Gestaltung..

Wo arbeitet man?
  • gestalterische Handwerksbetriebe
  • Agenturen
  • Betriebe der Druck- und Medienindustrie

Welcher Schulabschluss wird erwartet?
Es ist ein Hauptschulabschlusses Klasse 10 erforderlich.
Weiterbildung
Anforderungen:
  • Duale Ausbildung
  • Dreijähriger Ausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten + Fachhochschulreife
  • Fachoberschule Gestaltung / Höhere Berufsfachschule Gestaltung

Aufnahme

Informationen zum Aufnahmeverfahren finden Sie hier.