Drucken
Biologielaborant/in
Was macht man in diesem Beruf?
Biologielaborantinnen und Biologielaboranten führen Untersuchungen an Tieren, Pflanzen und Mikroorganismen durch. Sie beobachten und kontrollieren Versuchsabläufe, erheben Daten und sind an der Auswertung der Ergebnisse beteiligt.

Konkrete Tätigkeiten sind die Planung, Vorbereitung und Durchführung von Experimenten, sowie deren Auswertung und Dokumentation. Ein Schwerpunkt im modernen Labor sind die biochemischen, genetischen und molekularbiologischen Untersuchungen. Zudem kommen moderne, hochauflösende Mikroskopietechniken zum Einsatz.

Wo arbeitet man?
Biologielaboranten/innen arbeiten in der medizinischen und biologischen Forschung, in der Lebensmittel- und Trinkwasseranalytik, bei Pharma- und Kosmetikherstellern oder im öffentlichen Gesundheitswesen.
Möglichkeiten der weiteren Qualifizierung:
  • Weiterbildung zum Labor- oder Biotechniker
  • Studium an einer Universität oder Fachhochschule